EU Projekte

ENTWICKLUNG UND EINFÜHRUNG DER ORIGINALEN DESIGNLÖSUNGEN FÜR ERZEUGNISSE DER „CHOCO GROUP“

Seit Juni 2020 setzt die Fa. CHOCO Group UAB das Projekt „Entwicklung und Einführung der originalen Designlösungen für Erzeugnisse der Choco Group UAB” (Nr. 03.3.1-LVPA-K-838-02-0100) nach dem Aktionsprogramm für Investitionen der EU-Fonds für Jahre 2014-2020 nach der 3. Priorität „Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Klein- und Mittelgewerbes“ nach der Maßnahme „Design LT“ um, im Rahmen dessen Entwicklung und Einführung des originalen Designs für 5 Schokoladekollektionen geplant ist.

Ziel des Projekts ist Steigerung des Vertriebs und der Produktivität des Unternehmens durch Angebot der Produkte mit neuem Design und Eigenschaften für unterschiedliche Marktsegmente.

Im Laufe des Projekts wird Entwicklung und Einführung des originalen Designs für folgende Produktgruppen der Choco Group UAB vorgesehen: MULATE CUT&GO, MULATE ORGANIC, MULATE PREMIUM, MULATE CHOCO und MULATE GOURMET. Entwicklung und Einführung des Originaldesigns für Schokoladeerzeugnisse wird Arbeitsleistung des Unternehmens beeinflussen. Die Steigung der Arbeitsleistung ermöglicht der Fa. Choco Group UAB Orientierung auf Entwicklung neuer und innovativer Produkte, was den Markttendenzen der Schokoladenprodukte entspricht. Dabei wird Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auf internationaler Ebene und Bekanntheit der Produkte wachsen sowie langfristige finanzielle Stabilität gewährt.

Das Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert.

Gesamtwert des Projekts: 49600,00 EUR.
Die Umsetzung des Projekts aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung wird bis 24325,14 EUR finanziert.

Anfang der Durchführung des Projekts: 30.06.2020
Ende der Durchführung des Projekts: 29.09.2021

EINSATZ ERNEUERBARER ENERGIEQUELLEN IN DER „CHOCO GROUP“

Seit September 2020 setzt die Fa. CHOCO Group UAB das Projekt „Einsatz erneuerbarer Energiequellen in der Choco Group UAB” (Nr. 04.2.1-LVPA-K-836-04-0082) nach dem Aktionsprogramm für Investitionen der EU-Fonds für Jahre 2014-2020 nach der 4. Priorität „Förderung der Energieeffizienz und der Energieerzeugung und -verwendung aus erneuerbaren Energieressourcen“ nach der Maßnahme „Erneuerbare Energieressourcen für Industrie LT+“ um, im Rahmen dessen der Einsatz des Solar-Photovoltaikkraftwerks mit Leistung von 200 kW geplant ist.

Ziel des Projekts ist Reduzierung der Intensivität der Energieverwendung im Unternehmen durch eigene Erzeugung und Verwendung der erneuerbaren Energieressourcen.

Fa. CHOCO Group UAB plant Reduzierung der Intensivität der Energieverwendung im Unternehmen durch eigene Erzeugung und Verwendung der erneuerbaren Energieressourcen. Im Laufe des Projekts wird Investition für Einrichtung des Solar-Photovoltaikkraftwerks mit Leistung von 200 kW vorgesehen. Nach den erfolgten Investitionen wird die Erzeugung und die Verwendung der erneuerbaren Energieressourcen im Unternehmen 180 MWh ausmachen.

Das Projekt trägt zur Steigerung der Effektivität der Tätigkeit und der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sowie Reduzierung der Abhängigkeit, der Störungen und des Risikos aus der Energieversorgung bei.

Das Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert.

Gesamtwert des Projekts: 211849,59 EUR.
Die Umsetzung des Projekts aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung wird bis 127109,59 EUR finanziert.

Anfang der Durchführung des Projekts: 23.09.2020
Ende der Durchführung des Projekts: 14.09.2021

Exportentwicklung der CHOCO Group UAB

Seit September 2019 arbeitet die CHOCO Group UAB an einem Projekt, das ihre Position auf die westeuropäischen, skandinavischen Märkte, des Nahen Ostens und der USA stärken, sowie langfristige Geschäftskontakte anknüpfen helfen soll und beabsichtigt an 8 globalen oder internationalen Ausstellungen sich zu beteiligen.

Die Teilnahme an den Ausstellungen sollen die Bedingungen für Abschlüsse von Kooperationsvereinbarungen mit den Kunden von hohem Ansehen, die auf eine langfristige Zusammenarbeit Wert legen verhelfen, sowie die Bekanntheit der Organisation und der Produktmarke, und somit auch das Exportvolumen erhöhen. Mit optimaler Nutzung der Zeit und Ressourcen, wird die CHOCO Group UAB maximal in dem Antrag vorgesehene und festgelegte Ziele und Ergebnisse verfolgen und das Projekt umsetzen.

Das Projekt wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.

Projekttitel: Exportentwicklung der CHOCO Group UAB
Projektleiter: CHOCO Group UAB

Der Gesamtwert des Projekts beträgt 87 168,00 EUR
Für die Durchführung des Projekts werden aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung bis zu 43 584,00 EUR bereitgestellt.

Der Beginn des Projektes: 19.09.2019
Ende des Projektes: 30.03.2021